Angebote zu "Graf" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Graf Otto II. von Geldern
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Graf Otto II. von Geldern ab 7.99 € als epub eBook: Die Städte- bzw. Reichspolitik vor dem Hintergrund des Interregnum. 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Geschichte & Dokus,

Anbieter: hugendubel
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Kasper und das kleineSchlossgespenst
1,79 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Auf Burg Eulenfels ereignen sich seltsame Dinge: Der Graf ist plötzlich arm geworden und befürchtet, das Schloss verkaufen zu müssen. Nicht nur er und seine Tochter würden damit ihre Heim verlieren, es gibt noch eine weitere seltsame Bewohnerin im Schloss: Wahrsagerin Ursula! Und weil die bleiben möchte, wo sie ist, gibt sie Kaspar den geheimen Tipp, dass es im Schloss noch eine verschwundene Schatztruhe gibt, die von einem Gespenst bewacht wird. - Zum Glück werden Kasper und Bello bei der Schatzsuche von vielen Kindern begleitet... * Kaspertheater in klassischer Handpuppenspielweise, das humorvoll auf heutige Themen eingeht: Veruntreuung von Geldern durch Staatsdiener, plötzlich eintretende Armut oder die Furcht vor Unbekanntem...

Anbieter: reBuy
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Graf Otto II. von Geldern
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Graf Otto II. von Geldern ab 7.99 EURO Die Städte- bzw. Reichspolitik vor dem Hintergrund des Interregnum. 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Der Löwe von Berg
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

AAnno Domini 1288: Als die junge Herzogin Irmgard von Limburg im Jahre 1283 kinderlos verstirbt, entsteht ein Streit über die Erbfolge ihres Herzogtums. Von den zunächst neun Erbanspruchstellern verbleiben jedoch in den nachfolgenden Jahren nur zwei Kandidaten, deren Anspruch berechtigt sein könnte. Dies ist zum einen ihr Witwer, Graf Reinald I. von Geldern, dem die Erbfolge trotz des entgegenstehenden Erbrechts durch König Rudolf I. zugesichert wurde und zum anderen ihr Cousin, Graf Adolf V. von Berg, dem als einziger männlicher Verwandter ein Erbanspruch in Anlehnung am bestehenden Erbrecht tatsächlich zusteht. Doch die Kriege, die in der Folgezeit zwischen ihnen und ihren jeweiligen Verbündeten entstehen, können das Problem nicht lösen und beide müssen erkennen, dass sie auf Grund der räumlichen Distanz ihrer Grafschaften zum umstrittenen Herzogtum nicht in der Lage sind, ihre Besitzrechte dauerhaft durchzusetzen. Erschwerend kommt für Adolf von Berg noch hinzu, dass seine hübsche Gemahlin, die Gräfin Elisabeth von Berg, mit der er eine äußerst schwierige Ehe führt, die Schwester von Graf Reinald von Geldern ist und in diesem Erbfolgestreit nicht zu ihm, sondern zu ihrem Bruder hält.In dieser Situation entschließt sich Adolf von Berg im Jahr 1288 seine kaum realisierbaren Erbansprüche an den kampfstarken Herzog Johann I. von Brabant abzutreten. Als Elisabeth davon erfährt, kommt sie ihrem Bruder zu Hilfe und schlägt ihm ein Bündnis mit dem mächtigen Kölner Erzbischof Siegfried von Westerburg vor, in dessen Folge die Situation völlig entgleitet und eskaliert ...

Anbieter: Dodax
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Der Fehdebrief
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Roman erzählt von dem Schicksal Stephans, dem fiktivem Sohn von Otto II. (der Lahme). Er ist 7 Jahre als er von Häschern Reinalds I. (Graf von Geldern) entführt und in die Burg Worringen gebracht wird. Er weiß nichts von seinem Erbe, außer einem mysteriösen Namen, Gerard de Miletto, den sein Vater ihm mit seinem letzten Atemzug nennt. Er wächst in der Burg Worringen unter schwierigsten Bedingungen auf und lernt in dem Kommandanten der dortigen Burgsoldaten Wulf, einen Mentor und Freund kennen. Er wird Teil der Burgsoldaten und muss einige Kämpfe bestreiten, in denen er sich durch Cleverness hervorhebt.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Graf Otto II. von Geldern
9,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 2,3, Universität Duisburg-Essen, Veranstaltung: Die Grafschaft und das Herzogtum Geldern im Mittelalter, Sprache: Deutsch, Abstract: Graf Otto II. von Geldern tritt im Zusammenhang mit der Entwicklung der Grafschaft und des Herzogtums Geldern als wichtige Persönlichkeit hervor. Im Folgenden soll erläutert werden, in wie weit die Entwicklung Ottos Macht durch seinen Einfluss auf die Herrscher seiner Zeit und deren Unterstützung für ihn von Nutzen für diese Entwicklung gewesen ist.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Graf Otto II. von Geldern
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 2,3, Universität Duisburg-Essen, Veranstaltung: Die Grafschaft und das Herzogtum Geldern im Mittelalter, Sprache: Deutsch, Abstract: Graf Otto II. von Geldern tritt im Zusammenhang mit der Entwicklung der Grafschaft und des Herzogtums Geldern als wichtige Persönlichkeit hervor. Im Folgenden soll erläutert werden, in wie weit die Entwicklung Ottos Macht durch seinen Einfluss auf die Herrscher seiner Zeit und deren Unterstützung für ihn von Nutzen für diese Entwicklung gewesen ist.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot